Weber Holzkohlegrill

Mit dem Weber Holzkohlegrill holen Sie sich den idealen Grill zum ganz ursprünglichen Grillieren ins Haus. In verschiedenen Farben und Modellen, genau passend zu Garten, Terrasse oder Balkon, können Sie mit ihm die Freiluftküche und kulinarische Köstlichkeiten in Perfektion genießen. Für Hobby-Köche und Profi-Grillmeister stehen zahlreiche Varianten zur Auswahl. Besonders beliebte Modelle für Zuhause sind der Smokey Joe und der Smokey Mountain Cooker. Mobilität garantiert dagegen das einfach zu transportierende Modell Go Anywhere.

>> Hier entlang zu unserem Ratgeber: Weber Holzkohlegrill

Ratgeber: Weber Holzkohlegrill

Weber Logo

Was macht den Weber Holzkohlegrill so besonders?

Gleichmäßige Hitzeabgabe sorgt dafür, dass Ihr Grillgut perfekt gart. Die hohe Temperatur von diesem Grill schließt die Fleischporen sofort, damit Steak und Co auf jeden Fall saftig bleiben. Wenn Sie in Ihrem Original Weber Holzkohlegrill Wärmezonen einrichten, profitieren Sie von noch einer wichtigen Besonderheit der Holzkohle: Sie gibt die Hitze scharf nach oben ab. Wer mit einem Thermometer misst, kann, je nach Höhe, klare Temperaturabgrenzungen messen. So ist der Garvorgang sehr gut kontrollierbar.

Weber Holzkohlegrill

Der richtige Weber Holzkohlegrill für jeden Bedarf

Neben dem klassischen Kugelgrill, wie zum Beispiel dem Weber Bar-B-Kettle oder auch dem Weber Master Touch GBS, finden Sie auch Geräte mit Ablage oder in anderen Formen. Die Grills stehen Ihnen in verschiedenen Höhen und auch höhenverstellbar zur Auswahl. Besonders großes Grillgut gelingt perfekt mit einem Weber Smokey Joe Premium.
Tipp: Diese Variante des Holzkohlegrills ermöglicht Ihnen auch die Niedrigtemperatur-Garmethode. Damit werden Ihre Speisen butterzart und sehr geschmackvoll.

Den Weber Holzkohlegrill richtig vorbereiten

Damit der Weber Holzkohlegrill perfekt funktioniert, sollte er nach dem Aufbau eingebrannt werden. Dabei füllen Sie die Feuerschale mit Kohle und entzünden den Grill. Wenn die Kohle glüht, legen Sie den Rost auf, jedoch ohne Grillgut. Es werden so zwei Effekte erreicht:

  • Der gusseiserne Teil erhält eine Schutzschicht gegen Korrosion
  • Die Grillfläche bzw. der Grillrost wird perfekt gereinigt und die Oberfläche so geglättet, dass Anhängen des Grillgutes verringert wird

Lassen Sie den Grill in Ruhe ausglühen, damit Sie den perfekten Effekt erreichen. Das dauert einige Zeit, doch erreichen Sie so, dass Sie Ihren Grill erst richtig genießen können. Auch die Reinigung wird so sehr viel leichter.

Weber Holzkohlegrill anzuenden

Richtiges Anheizen als Erfolgsgeheimnis

Idealerweise verzichten Sie auf chemische Anzünder in flüssiger oder fester Form. Das kann den Geschmack des Grillgutes nachhaltig beeinflussen. Auch auf Zeitungspapier sollte verzichtet werden, denn die Druckerschwärze kann giftige Stoffe freisetzen. Es gibt natürliche Anzünder aus sehr trockenem Holz. Auch ein Heißluftfön (Achtung! Auf keinen Fall an den Luftauslass fassen!) leistet gute Dienste. Nützliche Helfer zum Anfachen Ihres Weber Holzkohlegrills finden Sie beim Weber Zubehör.
Ab und zu darf die Kohle ein bisschen bewegt werden. Schichten Sie sie zu Häufchen und verteilen Sie sie wieder, so kann alles gleichmäßig durchglühen. Der Grill ist bereit, wenn Sie keine Glut mehr sehen, es sei denn, sie pusten hinein.

Mit verschiedenen Schichthöhen der Kohle können Sie Temperaturzonen schaffen: Je dichter die Glut am Grillgut, umso heißer. Viele Grillmeister lassen die Speisen von 'hoch' zu 'niedrig' wandern: Zuerst wird in der heißesten Zone angegart, dann, fürs Durchgaren, wird das Fleisch weiter in eine kühlere Zone geschoben. Eine Zubereitungsart, die nur der Holzkohlegrill bietet.

Den Weber Holzkohlegrill reinigen? Ganz Einfach!

Viele Grillmeister schwören darauf, die Feuerschale gar nicht zu reinigen. Lassen Sie die Kohle ausglühen und beseitigen Sie die erkaltete Asche. Mit einem kleinen Besen können Sie Aschereste sanft entfernen. Die Feuerschale sollte idealerweise nicht nass werden. Bitte achten Sie darauf, dass der ausglühende Grill sicher steht und niemand versehentlich darankommen kann, er ist noch über Stunden sehr heiß. Sollten Sie ablöschen müssen, etwa um Ihren Weber Holzkohlegrill vor einem heranziehenden Regenwetter in Sicherheit zu bringen, trocknen Sie die Feuerschale sorgfältig.
Der Rost wird am besten nur mit Wasser und einem Schwamm gereinigt. Auch ein Drahtbürstchen kann helfen, falls doch etwas fest sitzt.
Tipp: Lassen Sie den Rost komplett erkalten und reinigen Sie ihn mit kaltem Wasser. Es geht so leichter. Als Reiniger empfiehlt Weber den Weber Grillrost-Reiniger - von anderen Reinigungsmitteln sollten Sie absehen, weil sie die Patina vom Einbrennen schädigen können.

Weber Holzkohlegrills - welcher ist Ihrer?

Die Modelle unseres Weber-Sortiments an Holzkohlegrills:

  • Smokey Joe
  • Go Anywhere
  • Bar-B-Kettle
  • Original Kettle
  • Master Touch
  • Performer GBS
  • Fireplace
  • Smokey Mountain Cooker

Das kommt auf verschiedene Faktoren an. Wenn Sie öfter für viele Gäste grillieren, sollte es schon ein Exemplar mit grosser Grillfläche sein. Die Weber Kettle Grills bieten den Vorteil, dass sie die Hitze sehr gleichmäßig verteilen. Auf einem Rollwagen montiert, können Sie Ihren Grill ganz einfach da platzieren, wo er sein soll. Auch im heißen Zustand kann der Weber Grill vorsichtig bewegt werden.
Wenn Sie sich verschiedenste Variationen des Grillgenusses wünschen, dürfte ein Weber Smokey Joe genau das Richtige sein. Sie können mit ihm Garmethoden variieren oder auch räuchern. Sogar backen können Sie im Smoker. Natürlich ist in ihm auch direktes Grillieren wie in jedem anderen Holzkohlegrill möglich.

Weber Go Anywhere


Sie möchten nicht nur im Garten oder auf dem Balkon grillieren, sondern auch beim Wandern oder auf einem Ausflug?
Dann sind die Original Weber Holzkohlegrills aus der Reihe Fireplace oder der Weber Go Anywhere das Richtige. Sehr transportfreundlich passen sie ganz einfach ins Auto. Sie können überall genutzt werden, und sind schnell wieder verstaut.
Der Holzkohlegrill unterscheidet sich vom Gasgrill in der Möglichkeit, verschiedene Temperaturzonen zu erzeugen. Er ist einfacher zu transportieren, da Sie keine Gasflaschen mitnehmen müssen. Das bringt auch große Vorteile bei der Lagerung und natürlich auch beim spontanen Entschluss, zu grillieren. Der Reinigungsaufwand ist etwas größer beim Weber Holzkohlegrill im Vergleich zu einem Gasgrill und auch die Abkühlzeiten sind länger. Doch das wird wett gemacht durch einzigartigen Geschmack und die richtige, gemütliche Atmosphäre beim Grillieren mit Ihrem Weber Holzkohlegrill.

Haben Sie Ihren perfekten Grill gefunden, dann vervollständigen Sie Ihr Equipment doch noch mit dem passenden Zubehör!


Entdecken Sie jetzt unsere grosse Auswahl an Original Weber Grills: Angesagte Modelle, weitere Grillarten (wie zum Beispiel der Weber Elektrogrill) und viel Zubehör für Ihre Outdoor Küche. Bestellen Sie bei GrillJack und erhalten Sie Ihre Lieferung einfach und schnell!

Lieber ein Gasgrill? Bei Grilljack finden Sie auch den Weber Genesis 2! Entdecken Sie außerdem auch, welchen Holzkohlegrill Marken wie zum Beispiel Outdoorchef im Angebot haben.

Trusted Shops Kundenbewertungen für : / 5.00 von Bewertungen.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten