Geräucherte Lachsforelle auf Toast

 

LachsZutaten
Kochtechnik Indirektes Garen,
Räuchern

Zubereitung
Total

20 – 25 Minuten
35 – 40 Minuten

Aufstrich:
Servieren:
1 Lachsforelle (gesäubert) Toast
7 Zweig Kerbel
100 g Créme fraîche

Lachsforelle ist auch als Regenbogenforelle bekannt. Dieser köstliche Fisch kann auf Ihrem Big Green Egg gebraten, gegrillt, geräuchert oder gedünstet werden. In diesem Rezept wird die Lachsforelle geräuchert, um ihr einen zusätzlichen Geschmack zu verleihen. Danach machen Sie einen köstlichen Aufstrich aus dem Fischfleisch.

Vorbereitung

 

1. Die Holzkohle im Big Green Egg anzünden und auf eine Temperatur von 120 °C erhitzen. Eine Handvoll Hickory Holzchips im Wasser einweichen.
2. Die Innen- und Aussenseite der Lachsforelle unter fliessendem Wasser abspülen und mit Küchenpapier gut trocken tupfen.

 

Zubereitung

1. Sie eingeweichten Holzchips ohne sie abtropfen zu lassen über die glühende Holzkohle streuen. den ConvEGGtor und den Rost einsetzten und die Lachsforelle darauf legen. Den Deckel des EGGs schliessen und die Temperatur wieder auf 120 °C erhitzen. Lassen Sie die Forelle 10 bis 20 Minuten lang räuchern.

2. Die Lachsforelle aus dem EGG nehmen und etwas abkühlen lassen. In der Zwischenzeit die Kerbelblätter abzupfen und fein hacke. Die Haut von der Forelle entfernen und das Fischfleisch vorsichtig von den Gräten schaben. Die Créme fraîche mit dem fein gehackten Kerbel unter die Lachforelle mischen und mit Pfeffer und Salz abschmecken.

3. Den Aufstrich mit geräucherter Lachsforelle auf oder mit Toast servieren.

 

Lachs1